Ingenieurbüro Carsten Burkhardt | Neumarkt i.d.OPf. | Bayern - Verfahren A / Verfahren B nach DIN EN 13829

Verfahren A / Verfahren B nach DIN EN 13829

Die in der DIN EN 13829 beschriebenen Messverfahren A und Messverfahren B unterscheiden sich in der Vorbereitung des Gebäudes.

Für das Verfahren A dürfen außer dem Schließen von Fenstern, Türen und Lüftungsöffnungen keine zusätzlichen Vorbereitung getroffen werden. Das Verfahren B lässt zusätzlich die temporäre Abdichtung von weiteren absichtlichen Öffnungen in der Gebäudehülle zu. Das Verfahren B ist in Deutschland bereits seit 2004 verbindlich vorgeschrieben, siehe Historie.

Die Messverfahren A und B unterscheiden sich jedoch NICHT im Zeitpunkt der Luftdichtheitsprüfung, wie bis heute immer wieder fälschlicherweise ausgeschrieben!