Ingenieurbüro Carsten Burkhardt | Neumarkt i.d.OPf. | Bayern - Fenstereinbau - Anputzleiste innen

Fenstereinbau - Anputzleiste innen

Beispiel für die Leckagestelle beim Blower-Door-Test

Leckage an Anputzleiste, Wärmebild Leckage an Anputzleiste, Realbild

Ursachen für die Leckage

Hier im Beispiel steht die Anputzleiste im unteren Bereich sichtbar leicht vom Fenster ab. An dieser Stelle ist auch eine lokale Leckage vorhanden.

Falls es sich um eine reine Anputzleiste ohne Dichtfunktion handelt, ist bei der Abdichtung darunter mit Fugendichtungsfolie oder vorkomprimiertem Fugendichtband etwas schief gelaufen. Nach dem "Leitfaden zur Planung und Ausführung der Montage von Fenstern und Haustüren für Neubau und Renovierung" (auch fälschlicherweise bekannt als "RAL-Montage"), Kapitel 6.4.6., ist eine reine Anputzleiste zur Abdichtung ungeeignet und demnach eine zusätzliche Abdichtung darunter erforderlich.

Handelt es sich hier um eine Anputzdichtleiste, also eine Anputzleiste mit zusätzlicher Dichtfunktion wurde:

  • die Anputzdichtleiste nicht richtig montiert oder
  • eine für den Anwendungsfall ungeeignete Anputzdichtleiste gewählt.

Mögliche nachträgliche Abhilfe

Es bleibt nur noch die Möglichkeit, die Fuge zwischen Anputzleiste / Anputzdichtleiste und Fenster zusätzlich mit Acryl (falls die Naht überstreichbar bleiben soll) oder Silikon abzudichten.

Achtung: Nachträgliche Dichtnähte aus Acryl / Silikon sind sogenannte "Wartungsfugen", also regelmäßig zu kontrollieren und ggf. zu erneuern oder falls möglich nachzubessern.